[Rezept] Kürbiscreme-Suppe

Posted on Posted in Rezepte

Gesundheitsnutzen:

Der rote Hokkaido-Kürbis gilt als einer der wertvollsten Kürbissorten. Er ist gehaltvoller als die bei uns früher verwendeten Kürbisse und schmeckt auch viel besser und intensiver. Die zarte orangefarbene Schale kann mitverarbeitet werden und enthält sogar besonders viel wertvolles, antioxidativ wirkendes Beta-Carotin. Kürbisse gelten als entschlackende, leichte Kost und sind wohltuend für Blase und Nieren.

Zutaten:

  • 1 kg Hokkaido-Kürbis (6-8 Pers.)
  • 1 große Zwiebel
  • 1-2 Zehen Knoblauch
  • 6-8 EL Olivenöl,
  • 1 EL Würzige Suppe (z. B. Naturata)
  • 1 gestr. TL Thymian,
  • 1/2 TL Kreuzkümmel geml.
  • 2 EL Zitronensaft,
  • evtl. Sahne, Kürbiskernöl, Petersilie, Croûtons zum garnieren.

Zubereitung:

Zwiebeln und Knoblauch mit Olivenöl glasig anbraten. Gewürfeltes (ungeschältes) Kürbisfleisch einrühren, kurz mitdünsten und dann mit Wasser auffüllen, bis Kürbiswürfel gerade bedeckt sind. Thymian, Würzige Suppe und Kreuzkümmel reinstreuen und kochen bis die Kürbiswürfel weich sind (ca. 15 Min.).

Dann alles fein pürieren und Zitronensaft einrühren. Fertig!

Variationen:

Lorbeerblatt (Vorsicht, nicht pürieren) oder Lorbeerpulver machen die Suppe noch delikater. Ingwer (frisch oder gemahlen) geben dem Ganzen eine gesunde Schärfe.