[Rezept] Hirse-Mangold-Gratin

Posted on Posted in Rezepte

Gesundheitsnutzen:

Die mineralstoffreiche Hirse sollte öfters auf dem Speisezettel stehen. Sie glänzt mit dem höchsten Eisengehalt aller Getreidearten. Auch die weitere Hauptzutat dieses Rezepts hat einen überdurchschnittlichen Gehalt an Eisen, Zink, Vitamin C und Calcium.

Zutaten: (4-6 Pers.)

  • 1 Tasse (160g) Hirsekörner
  • 750g Mangold
  • 100g Blauschimmelkäse (Gorgonzola, Gondola).
  • 6 EL Sahne
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 Tassen (360ml) Wasser
  • 1/2 TL Kreuzkümmel geml. (Cumin)
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Kräutersalz
  • 250g Quark
  • 1 Ei
  • 100g junger Gouda
  • 1/2 TL Kräutersalz.

Zubereitung:

Die Hirsekörner (ungekocht) auf einer Auflaufform verteilen und darüber den kleingeschnittenen Mangold aufschichten. Dann den Gorgonzola darüber verteilen. Olivenöl, Sahne, 2 Tassen Wasser zusammengeben, die Kräuter und 1 TL Kräutersalz einrühren und damit den aufgeschichteten Mangold übergießen Den Goudakäse reiben und mit Ei und Quark verrühren. Evtl. etwas Wasser zufügen, dass die Masse cremig wird. Diese Masse dann als oberste Schicht aufbringen. Im Backofen bei 200 °C, je nach Auflaufform, 40-60 Minuten backen. Vor dem Servieren prüfen ob die Hirse gar ist, denn des kann sortenbedingt variieren.